pic_sitzen_beine-1.svgpic_sitzen_arme.svg

MOTOmed viva2 light

Bewegungstherapie auf den Punkt gebracht

Das MOTOmed viva2 light bietet hochwertige Standardfunktionen für eine sichere Bewegung bei Lähmung und Spastik. Das MOTOmed viva2 light enthält die wesentlichen Gerätefunktionen, Einstellungen und Trainingsrückmeldungen.

Neben dem Beintrainer gibt es das MOTOmed viva2 light auch als Kombinationsmodell für ein Bein- und Arm-/Oberkörpertraining. Der MOTOmed Arm-/Oberkörpertrainer ist in den Trainingsbereich ein- und ausschwenkbar. Das Arm- und Oberkörpertraining kräftigt gezielt die Arm-, Oberkörper- und Schultermuskulatur und stärkt die Atemhilfsmuskulatur.

Anerkanntes Hilfsmittel

Das MOTOmed viva2 light ist von den gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland als Hilfsmittel anerkannt. Für Patienten mit neurologischen und neuromuskulären Erkrankungen können die Kosten für das MOTOmed viva2 light unter bestimmten Voraussetzungen übernommen werden.

Usability - einfache Bedienung

Die Anwender navigieren am MOTOmed Farbbildschirm (Bildschirmdiagonale 5,7 Zoll) intuitiv, da der jeweils nächst mögliche Bedienschritt in „grün“ angezeigt wird. Taktile (leicht erhöhte), große Tasten machen die Bedienung besonders einfach. Die große Darstellung der Trainingsinformationen sorgt für eine gute Lesbarkeit.

Große, fühlbare Tasten

ermöglichen eine leichte Bedienung

Große Schrift

leicht zu lesende Anzeigen

Start/Stop-Taste

Einfaches Ein- und Ausschalten des MOTOmed

Farbleitsystem

Der nächste empfohlene Schritt wird grün angezeigt.

Ein- und Ausstiegshilfe

Die Pedale können stufenlos in die geeignete Stellung gebracht werden.

Ausstattung

Service

pic_ausprobieren2.svg
pic_verordnungsfaehig_rz.svg
pic_mietenkaufen_rz.svg
Top